← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

Micronaut „Happy Family EP“ (Analogsoul)

31. Oktober 2015 / Kommentare (0)

Micronaut mit einer EP auf Analogsoul – eine äußerst passende und eigentlich auch überfällige Kombination.

Einfach weil sowohl Micronaut als Musiker als auch Analogsoul als Label mit offenem Herzen und viel DIY-Energie Pop und Elektronik zusammenbringen. Die Verbindung besteht schon länger, wie es bereits im frohfroh-Interview vom letzten Jahr zu lesen war: Mit Fabian und Andreas von Analogsoul hing Micronaut bei seinen Leipzig-Anfängen öfter am Karl-Heine-Kanal und fütterte Fische mit Brot.

Beinahe wäre auch das Debüt-Album „Friedfisch“ bei Analogsoul herausgekommen. Knapp vier Jahre später und anderthalb Jahre nach Micronauts zweitem Album „Panorama“ ist es nun soweit. Anfangs dachte ich, dass hinter der „Happy Family EP“ mit den inhaltlich zusammenhängenden Track-Titeln eine Familienstory erzählt wird – es ist aber beiläufiger und abstrakter, wie Micronaut neulich bei trndmsk im Interview erzählte. Ein im Antiquariat gefundenes Familienfotoalbum entpuppte sich als große Inspirationsquelle.

Und so spinnen sich hier sechs fiktive Geschichten von einem verärgerten Sohn, dem faulen Vater, einer ängstlichen Mutter und lachenden Schwester, dem weisen Großvater sowie dem verspäteten Freund zusammen, die in unterschiedlicher Dramatik vertont wurden. Stilistisch ähnlich breit ausformuliert wie bei „Panorama“ – mit all der überbordenden Energie, spielerischen Fülle und den dramaturgischen Switches und Feuerwerk-Momenten. Wieder singt Friederike Bernhardt bei einem der Stücke mit, hinzu kommt Florian Sievers von Talking To Turtles.

„Happy Family“ steht für eine Konsolidierung auf hohem und wohlklingenden Niveau. Es hat sich längst ein Micronaut-Sound herausgeschält, der wenig direkte Verweise durchklingen lässt und der schnell herauszuhören ist, wie auch sein Beitrag zur letzten Zwischenwelten-Platte offenbarte. In dieser Verdichtung schlummert aber auch die Gefahr der Wiederholung und ich bin gespannt, wie Micronaut ihr ausweichen wird. Wobei bei solch musikalischer Offenherzigkeit wenig Grund zur Sorge besteht.

Und: Neben Perm und Talski wird auch Micronaut mit einem exklusiven Track auf der Support-Compilation von frohfroh zu finden sein. #supportfrohfroh

Micronaut Website
Analogsoul Website
Mehr zu Micronaut bei frohfroh
Mehr zu Analogsoul bei frohfroh

 

CommentComment

    RelatedRelated

    Nachtdigital MINT Vinyl-Compilation

    ReleasesReleases / 21. August 2019 / Kommentare (0)
    Gute Nacht Nachti. Der emotionalen Tragweite des letzten Nachtdigital-Festivals steht auch die Compilation um nichts nach.

    Release, Release: Kontakt.001

    ReleasesReleases / 03. Juli 2019 / Kommentare (0)
    "We believe in sounds. In noise. And in life" - mit Kontakt. (Kontaktpunkt) ist letztes Jahr ein neues Label in Leipzig geboren und nach drei Digitalreleases gibt es nun die erste Platte zu hören.

    Inter Gritty „Laponia Space Project“ (Controlled Violence)

    ReleasesReleases / 20. Juni 2019 / Kommentare (0)
    Am 14.06. erschien die Laponia Space Project EP auf dem in Leipzig und Melbourne ansässigen Label Controlled Violence. Künstler Inter Gritty reflektiert seine Herkunft mit klangbildlichen Eindrücken aus der schwedischen Landschaft.
    zum Seitenanfang scrollen