← ZurückReleasesReleases

Autor/-in

Jens
Im Stadtmagazin Kreuzer war irgendwann kein Platz mehr für die viele gute elektronische Musik aus Leipzig. Also hat Jens im Sommer 2009 frohfroh gegründet.

Tags

Teilen

An der A4 aufgesammelt

08. Oktober 2015 / Kommentare (1)

Einmal raus und die A4 runter – an den Abfahrten Dresden und Jena haben wir zwei Dinge aufgesammelt.

Various Artists „Uncanny Valley: Five Years On Parole – What’s Happening“

Zum einen feiert nämlich das Dresdner Label Uncanny Valley in diesen Tagen groß seinen 5. Geburtstag – mit einer zweiteiligen Compilation. Nachdem Filburt auf der Jubiläumskatalognummer 20 schon Leipzig mit repräsentierte, übernimmt Panthera Krause nun diesen Part.

Mit einem höchst überragenden Track – vielleicht sogar seinem bisher besten. „Coochie“ vereint so hymnisch und selbstverständlich raumgreifende House-Deepness mit zuvor wilder und enorm aufgeladener Breaks-Spannung. Dass sich aus dem neurotischen Intro später noch so viel Sanftheit herausschälen kann, um am Ende nochmals zu eskalieren, ohne dass zusammengekleistert klingt – groß. Vielleicht ein Ausreißer im Panthera Krause-Sound, vielleicht ein neues Level. Wie auch immer: Danke Uncanny Valley für diesen Track.

No Accident In Paradise „Asymetria Remiksy II“

Und in Jena? Da kam eben die zweite Remix-EP zum vor gut einem Jahr veröffentlichten No Accident In Paradise-Album heraus – zur Ambient Week hatten wir darüber berichtet. Das spannende hier: Neben sehr guten Neuinterpretationen von Lowtec, Ian Simmonds und Erlenbrunn sind auch A Forest dabei.

Dass das Trio auch Remixe produziert, war mir neu. Ist auch nicht unbedingt klassisches Terrain für eine stark im Pop geerdete Band. Für dubbig schwer schiebende „Radiolokacja“ kommen die analogen Synthesizer von „Grace“ hervor. Und Arpen ergänzt das eigentlich instrumentale Stück um ein paar gesungene Verse. Irgendwie wird dann Schwere und Schwerelosigkeit daraus.

Uncanny Valley Website
Freude am Tanzen Website
Mehr zu Panthera Krause bei frohfroh
Mehr zu A Forest bei frohfroh

CommentComment

  • Froh Froh Review for UV030 / 13. Oktober 2015 / um 13:37
    […] Check the full review… […]

RelatedRelated

Release, Release: Kontakt.001

ReleasesReleases / 03. Juli 2019 / Kommentare (0)
"We believe in sounds. In noise. And in life" - mit Kontakt. (Kontaktpunkt) ist letztes Jahr ein neues Label in Leipzig geboren und nach drei Digitalreleases gibt es nun die erste Platte zu hören.

Inter Gritty „Laponia Space Project“ (Controlled Violence)

ReleasesReleases / 20. Juni 2019 / Kommentare (0)
Am 14.06. erschien die Laponia Space Project EP auf dem in Leipzig und Melbourne ansässigen Label Controlled Violence. Künstler Inter Gritty reflektiert seine Herkunft mit klangbildlichen Eindrücken aus der schwedischen Landschaft.

Panthera Krause „Genki Girl“ (Riotvan)

ReleasesReleases / 27. Mai 2019 / Kommentare (0)
Wenige Wochen vor dem Riotvan-Geburtstag erschien Panthera Krauses „Genki Girl“- EP am 3. Mai auf dem Leipziger Label.
zum Seitenanfang scrollen